Es wird richtig gut!

Es ist Oktober, der Eröffnungsmonat des neuen EISZEIT Kinos. Scherz! Wobei, am Anfang des Jahres hatten wir uns das vorgenommen und angekündigt. Wie naiv! Endlich bekommen wir eine Ahnung von Flughäfen, Opern und was sonst noch so nicht fertig wird in Berlin. Bereits im April 2015 sollte der Rohbau übergeben werden, er ist es leider immer noch nicht. Gründe dafür gibt es unzählige, hier mit Erklärungsversuchen anzufangen, wäre ein endloses Spiel. Bitterböse Tatsache ist, dass wir erst im März oder April 2016 die Baustelle schließen bzw. das Kino öffnen können. Dann wird das alte EISZEIT genau ein Jahr lang zu gewesen sein.
Aber dafür wird es gut!
Inzwischen können wir auch ohne Bauplan den Grundriss erkennen und es fühlt sich angenehm heimisch an in den noch rohen Räumen. Obwohl wir keine Esoteriker sind, schleicht gelegentlich Meister Feng Shui persönlich um die Ecke. Aber den gibt es ja nicht und von daoistischer Harmonielehre war auf dem Bau bis jetzt auch nicht viel zu spüren. Im Gegenteil: der Streit zwischen den verbliebenen Bewohnern des Vorderhauses und dem gentrifizierenden Eigentümer, erinnert dann doch eher an maoistische Hackordnung.
Aber wie gesagt, es wird richtig gut!